Hotel Webcam 
Reschensee Live

Giro d’Italia 2014 – Königsetappe durch den Vinschgau/ Südtirol

Die Strecken-Länge durch den Vinschgau beim 97. Giro d’Italia am 27. Mai 2014 ist mit 139 Kilometern zwar nicht die Höchste, aber bestimmt ist die Vinschgau Etappe die Härteste. Sie ist mit Schwierigkeitsgrad 5 von insgesamt 5 Stufen so anstrengend, dass der Veranstalter – die italienische Zeitung La Gazzetta dello Sport – am Vortag für IMG_6103die Sportler einen Tag zum Verschnaubhen einplant.

.

Der Vinschgau im Giro Fieber

.

Los geht die 16. Etappe mit einem beachtlichen Anstieg auf den panoramareichen Gaviapass. Hier gilt es mit Start um ca. 12:35 Uhr von Ponte di Legno in der Provinz Brescia bis nach Bormio 1.320 Höhenmeter und 16 Prozent an Steigung zu bewältigen. Der absolute Klassiker wird aber erst mit dem Anstieg von Bormio auf das berühmte Stilfserjoch erwartet. Genau 21,7 Kilometer Länge, 1553 Höhenmeter und eine maximale Steigung von 12 Prozent gilt es so schnell als möglich empor zu radeln um dann als Sieger die sogenannte Torriani-Trophäe in Empfang zu nehmen.

.

Auf der Passhöhe angekommen stürzen sich die Teilnehmer des Giro dann über die 48 Spitzkehren in einer spektakulären Abfahrt durch den Nationalpark Stilfserjoch hinunter bis nach Trafoi und weiter der Etsch entlang bis nach Goldrain. Hier erfolgt dann der Einstieg ins ursprüngliche Martelltal. Auf 22 Kilometer Länge müssen die Radsportler dann weitere 1.442 Höhenmeter und eine Steigung von bis zu 14 Prozent bewältigen – ehe dann das Ziel hinter dem Zufritt-Stausee sehnlichst erwartet wird. Die Zielankunft wird zwischen 16:30 – 18:00 Uhr im Martelltal erwartet. Anschließend findet die Siegerehrung im Zielgelände im Martelltal statt.

.
Der Giro d’Italia 2014 startet am 9. Mai 2014 in Belfast/ Irland und endet in Triest. Er umfasst 21 Etappen in 24 Tagen und zählt neben der Tour de France zu den schwersten Radrennen der Welt. Millionen von Zusehern verfolgen jährlich dieses Radspektakel, welches eine Gesamtlänge von 3.449 Kilometern aufweist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Unser Hotel
Social Media
Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On GooglePlusVisit Us On YoutubeCheck Our Feed
Impressionen
Webcams Reschen
News per eMail
Vinschgaukarte

HolidayCheck